Die richtigen Rituale vor dem Schlafengehen

richigen Rituale vorm Schlafengehen

Gerne profilieren sich fleißige Menschen damit, wie wenig Schlaf sie doch die letzte Nacht hatten, da die To Do Liste wieder einmal so lang war. Der Tag wird als einziges Maß für die Produktivität angesehen, Schlaf ist da eher notwendiges Übel.

Und eine solche Einstufung kann fatale Folgen haben, wie Arianna Huffington, Gründerin der Huffington Post, an eigenem Leib erfuhr. Wenig Schlaf und eine Menge Stress brannten sie aus, bis es irgendwann zu einem Unfall kam, sie wurde einfach ohnmächtig und zog sich Verletzungen zu, die sie zum Denken anregten.

Schlaflosigkeit macht nicht erfolgreich und noch weniger macht sie glücklich. Deshalb solltest du, wenn du deinen Körper und den Erfolg liebst, alles daran setzen, genug zu schlafen. Aber nicht nur auf die geschlafenen Stunden kommt es an, auch die Qualität ist ein entscheidender Faktor.

Bette dich gut, ein ausgiebiger Matratzen Test kann sicher nicht schaden, mache Sport und kümmere dich um eine ausgewogene Ernährung, dann kann der Nachtschlaf nur noch mit den richtigen zu-bett-geh-Ritualen besser und erholsamer werden.

1.

Lass die Finger von Smartphone und Laptop. Auch wenn das eine äußerst unangenehme Maßnahme darstellt, würde es dem Einschlafen ungemein zu gute kommen, eine halbe Stunde vor den Schäferstündchen das Licht von Bildschirmen zu vermeiden, denn dieses ermuntert fast so sehr wie Koffein und auch der Hormon-Haushalt lässt sich schnell durch künstliche Lichtquellen von Computer und Smartphone beeinflussen.

2.

Viel besser ist es, sich das Buch der Wahl zu schnappen und zu schmökern, bis die Augenlider schwerer werden. Natürlich ist der Roman, der dich vor Spannung die ganze Nacht wachhält, weniger angebracht. Und ja, es muss ein Buch sein, mit bedruckten Seiten. Auch ein Ereader ist nicht förderlich für das Einschlafen.

3.

Wenn es dein Zeitplan ermöglicht, sollte ein kleiner Spaziergang unternommen werden. Es gibt wenige Dinge, die den Geist so sehr beruhigen, wie einige tiefe Atemzüge von frischer Luft und leichte Bewegung. Auf diese Weise lässt du den Alltag hinter dir und befreist dich von Ablenkungen.

4.

Wer keine Lust hat, bei Wind und Wetter im Dunkeln noch vor die Tür zu gehen, kann sich auch drinnen eine alternative Entspannung bereiten.
Dabei schätzen mancher eine beruhigende Tasse Tee, andere meditieren lieber etwas bei gedämpftem Licht oder lauschen entspannt ihrer Lieblingsmusik.

5.

Kurz vor der Nachtruhe kann dem Journal ein Eintrag verpasst werden. Was stört dich, was hat dich gefreut? Schreibe alles nieder, was deinen Geist wachhalten würde und du solltest mit einem entspannten Gemüt schlafen können.

6.

Bringe den Schlafraum auf eine schlaffreundliche Temperatur. Eine solche Temperatur beträgt zwischen 17° Celsius und 19° Celsius.

7.

Für eine gut funktionierende Zirbeldrüse ist Dunkelheit während des Schlafens essentiell. Vermeide jegliche Beleuchtung, ob von draußen, von einer kleinen Lampe oder von dem Smartphone, wenn dir mitten in der Nacht jemand schreibt. Am besten stellst du dein Smartphone auf Flugmodus.

8.

Im Bett liegend, ist es extrem effektiv, deinen nächsten Tag zu planen. Male dir aus, wie du ihn beschreiten wirst und wie du ihn benutzt, um deinen Zielen entgegen zu arbeiten.

9.

Eine andere Methode, um stressige Gedanken aus dem Kopf zu verbannen, ist eine kurze Meditationseinheit. Ist dein Denkapparat erst einmal im Training und die Mediation ist ein fester Bestandteil deiner Abend-Routine geworden, wirst du auch all die anderen Vorteile dieser geistigen Übung erfahren und du wirst es nicht bereuen.

10.

Auch Yoga Übungen können deinen Schlaf boosten. Probiere dich an Übungen wie der Position des Kindes, schlicht einer aufrechten Dehnung, ein Ausstrecken der Arme über dem Kopf ,,nach den Sternen greifen”, oder dem Jathara Parivrtti.

11.

Viele erfolgreiche Menschen machen in den letzten Minuten vor dem Zubettgehen immer genau das Gleiche und folgen jeden Abend einem exakt gleichen Muster an Aktivitäten vor dem Einschlafen. Für den Körper wird aus dieser Routineschnell ein Signal, wann seine Schlafenszeit gekommen ist.

12.

Häufig gehört das Verfassen einer Liste zu dieser allabendlichen Routine. Das kann eine To-do-Liste mit den Aufgaben des nächsten Tages sein oder auch eine Liste mit aktuellen Sorgen und Problemen.
Durch das Aufschreiben können wir all diese Dinge innerlich abhaken, bekommen den Kopf frei und beschäftigen uns später nicht mehr damit, wenn wir einschlafen wollen.

12.

Ob mit dem Partner oder den Kindern: gemeinsame Stunden am Abend sind ein nicht verhandelbarer Tagesordnungspunkt vieler erfolgreicher Menschen. Das entspannt, sorgt für positive Stimmung und bereitet somit ideal auf das Einschlafen vor. Auch Sex ist für viele eine echte Hilfe, um einfach besser zu schlafen.

Sei offen für neues und erfahre den besten Schlaf deines Lebens!

Stefan Binder
 

Angefangen hat alles mit der Suche nach der passenden Matratze für meine Frau und mich. Danach auch für meine Kinder. Das erforderte sehr viel Aufwand, um zu allen Informationen zu gelangen, denn jeder Hersteller erzählt dir etwas anderes. Doch nach unzähligen probierten Matratzen und Stunden der Weiterbildung, haben wir uns ein riesiges Wissen rund um die passende Matratze, Lattenroste, Zubehör und weitere Gadgets aufgebaut. Und genau dieses Wissen teilen wir mit DIR!

>